Das Forschungsinstitut für Philosophie

Das fiph ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Philosophie (DGPhil) und der Gesellschaft für Interkulturelle Philosophie (GIP).

Die Frühjahrsausgabe 2015 des fiph-Journals mit dem Themenschwerpunkt "Human Enhancement" ist online.

 Eine Übersicht der öffentlichen Veranstaltungen im Sommer 2015 finden Sie hier.

 

Aktuelles

Wissenschaftliche Preisfrage 2015 „Wozu ist das Böse gut?“

Die Preisträger der nun bereits zehnten Wissenschaftlichen Preisfrage stehen fest: Dr. Zachary J. Goldberg, Regensburg (1. Preis), Dr. Marcel Vondermaßen, Freiburg (2. Preis) und Dr. Dennis Badenhop, Greifswald (3. Preis) konnten mit ihren Beiträgen die Jury überzeugen.

zur ganzen Pressemitteilung

Die Übergabe der Preise wird am 11. September 2015 im Rahmen eines akademischen Festaktes in der Dombibliothek Hildesheim erfolgen. Die Laudatio wird Prof. Dr. Birgit Recki (Universität Hamburg), Mitglied des Vorstands und der Jury, halten. Anschließend haben die Preisträger die Gelegenheit, ihre Beiträge zu präsentieren.

Programm der Verleihung

_______________________________________________________

 

 

Ausschreibungen

Fellowships

Neben Research-Fellowships und Stipendien bietet das Forschungsinstitut für Philosophie Hannover auch die Möglichkeit, als Non-stipendiary Fellow an das Institut zu kommen. 

Ausschreibung Non-stipendiary Fellowships

__________________________________________

FIPH-Blog

Liebe Freundinnen und Freunde der Philosophie!

Das FIPH hat jetzt für alle Interessierten einen Blog eingerichtet. Wir möchten damit zum gemeinsamen Philosophieren einladen und freuen uns auf Kommentare, Anregungen und Kritik. Ihr findet uns unter

www.philosophie-indebate.de

Ein Blog lebt natürlich davon, dass sich viele mit Kommentaren oder Beiträgen an den Debatten beteiligen. Für den Erfolg eines solchen Formats ist eine breite Streuung wichtig. Deshalb unsere Bitte: Leitet den Link weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Das Mitarbeiter-Team des Blogs

_____________________________________________

FIPH Videos

Das FIPH gibt es auch in bewegten Bildern. In einer Reihe von Formaten (u.a. der "Weißen Runde") ist die Arbeit des FIPH in Videoclips dokumentiert.

Anschauen können Sie sie hier

_____________________________________________